Der quirlige Pezikater

ist total zutraulich, geimpft und kastriert. Mit seinen sechs bis sieben Jahren fordert er Zuwendung und Futter ein. Zunächst sollte er unbedingt in Wohnungshaltung leben. Nach mehrwöchiger Eingewöhnungszeit drinnen, wäre dann geschützter Freigang möglich. Pezi ist zwar stürmisch, aber sehr gutmütig und passt auch gut in einen Haushalt mit größeren Kindern.

Pezi w Pezi1

Zurück zur Übersicht

Unterstützen Sie uns mit einer Spende

Werden Sie Mitglied im Tierschutzverein