Die Meerschweinmädels Marie und Luise

wurden ausgesetzt und sind wahrscheinlich Schwestern. Sie möchten auf jeden Fall zusammenbleiben. Bei Luise sollte man, da sie ein Langhaarmeerschwein ist, vermehrt auf die Fellpflege acht geben.

Wir stellen uns Wohnungshaltung in einem großen, abwechslungsreich gestalteten Gehege oder auch Freilauf in einem gegen Freßfeinde  absolut gesicherten Gehege mit isolierter Hütte vor. Meeris reagieren empfindlich auf Feuchtigkeit, d.h. bei Regen oder Schnee muss ein trockener, warmer Unterschlupf vorhanden sein.

Marie Luise w LuiseM wMarie w

Zurück zur Übersicht



Unterstützen Sie uns mit einer Spende

Werden Sie Mitglied im Tierschutzverein